Wohnen in Adendorf bei Lüneburg

Adendorf nordöstlich von Lüneburg: Jahrhundertelang war es ein kleines, verträumtes Bauerndörfchen. Heute hat sich Adendorf zu einem modernen Städtchen mit guter Infrastruktur und Verkehrsanbindung entwickelt.

Wohnen in Adendorf bei LüneburgDie Geschichte Adendorfs verlief wechselhaft: Drei Mal wurde der Ort von Bränden heimgesucht. Da grenzt es fast an ein Wunder, dass die 1258 errichtete, Johannes dem Täufer gewidmete Kapelle stets vom Feuer verschont wurde. Heute zählt sie zu den ältesten noch erhaltenen Gebäuden im Landkreis. dem Vorplatz der Kapelle findet jährlich der Nikolausmarkt statt.

Doch dies ist längst nicht die einzige Attraktion in Adendorf: Der Ort bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote, wie eine Eissporthalle und ein Freibad. So ist es nicht überraschend, dass sich mittlerweile über 10.000 Einwohner in der kleinen Stadt vor den Toren Lüneburgs heimisch fühlen. Und weitere werden dazu kommen, denn in der „Grünen Mitte Adendorfs“ entstehen 6 Doppelhaushälften und 4 Eigentumswohnungen in exklusiver Lage.

Wer seinen Traum von den eigenen vier Wänden in Adendorf wahr machen möchte, kann neben der Infrastruktur vor Ort auch die günstige Verkehrsanbindung nutzen: Busse fahren im 20-Minuten-Takt in die nahe gelegene Innenstadt Lüneburgs. Ideal für Berufspendler: Eine Anbindung an das HVV-Netz ist vorhanden und die Autobahn BAB 39 sowie B 209 und B 4 sorgen für schnelle Wege.

Impressum

Sallier Immobilien Ohlms (Bautrger)